Zitate zum Thema Sorgen (17)

11 - 17 von 17

Zwitschere dein Lied, Amsel, und vertreibe Kummer und Sorgen.
In deiner Stimme gibt es eine Stimme, die an das Ohr meines Ohres dringt.
Khalil Gibran

Bewertungen insgesamt:
4.5/5 (14)

Bewertungen

mehr →
Sorge dich um den Beifall der Leute,
und du wirst ihr Gefangener sein.
Laotse

Bewertungen insgesamt:
4.73/5 (22)

Bewertungen

mehr →
Darum wird auch der von Leidenschaften oder Not und Sorge Gequälte durch einen einzigen freien Blick in die Natur so plötzlich erquickt, erheitert und aufgerichtet: Der Sturm der Leidenschaften, der Drang des Wunsches und der Furcht und alle Qual des Wollens sind dann sogleich auf eine wundervolle Art beschwichtigt.
Arthur Schopenhauer

Bewertungen insgesamt:
3.73/5 (11)

Bewertungen

mehr →
Je größer das Gut, desto größer die Sorge, und keinem Glücke ist weniger zu trauen als dem gütigsten.
Seneca

Bewertungen insgesamt:
4.5/5 (4)

Bewertungen

mehr →
Unglücklich ist die Seele, die des Zukünftigen wegen ängstlich ist, und elend ist schon vor dem Elend, wer in Sorgen schwebt, ob das, woran er sich erfreut, ihm auch bis ans Ende verbleiben werde.
Seneca

Bewertungen insgesamt:
4.17/5 (12)

Bewertungen

mehr →
Wer für die Zukunft sorgt, ist weniger vorsorglich, als wer nur für den Augenblick sorgt, denn er sorgt nicht einmal für den Augenblick, sondern nur für dessen Dauer.
Franz Kafka

Bewertungen insgesamt:
4.9/5 (10)

Bewertungen

mehr →
Lästige Gedanken sind wie zudringliche Stechmücken.
Wilhelm Busch

Bewertungen insgesamt:
4.5/5 (6)

Bewertungen

mehr →