Zitate zum Thema Schwer (31)

11 - 20 von 31

Das gemeine Menschenschicksal, an welchem wir alle zu tragen haben, muss denjenigen am schwersten aufliegen, deren Geisteskräfte sich früher und breiter entwickeln.
Johann Wolfgang von Goethe

Bewertungen insgesamt:
4.3/5 (10)

Bewertungen

mehr →
Das Einfache durch das Zusammengesetzte, das Leichte durch das Schwierige erklären zu wollen, ist ein Unheil, das in dem ganzen Körper der Wissenschaft verteilt ist.
Johann Wolfgang von Goethe

Bewertungen insgesamt:
4.25/5 (8)

Bewertungen

mehr →
Herrschen lernt sich leicht, Regieren schwer.
Johann Wolfgang von Goethe

Bewertungen insgesamt:
4.44/5 (9)

Bewertungen

mehr →
Säen ist nicht so beschwerlich als ernten.
Johann Wolfgang von Goethe

Bewertungen insgesamt:
4.6/5 (5)

Bewertungen

mehr →
Die Schwierigkeiten wachsen, je näher man dem Ziele kommt.
Johann Wolfgang von Goethe

Bewertungen insgesamt:
4.69/5 (13)

Bewertungen

mehr →
Der alte Satz: Aller Anfang ist schwer, gilt nur für Fertigkeiten. In der Kunst ist nichts schwerer als beenden und bedeutet zugleich vollenden.
Marie von Ebner-Eschenbach

Bewertungen insgesamt:
4.2/5 (10)

Bewertungen

mehr →
Der schöne Geist und der Schöngeist
Nur das Leichtere trägt auf leichten Schultern der Schöngeist,
Aber der schöne Geist trägt das Gewichtige leicht.
Johann Wolfgang von Goethe

Bewertungen insgesamt:
5/5 (2)

Bewertungen

mehr →
Der Tod gleicht dem Meer,
der Leichte durchquert es mühelos,
während der Schwere untergeht.
Khalil Gibran

Bewertungen insgesamt:
3.39/5 (18)

Bewertungen

mehr →
Es ist schwerer, sich von anderen nicht beherrschen zu lassen, als andere zu beherrschen.
La Rochefoucauld

Bewertungen insgesamt:
5/5 (2)

Bewertungen

mehr →
Sich selbst zu betrügen, ohne es zu merken, ist ebenso leicht, wie es schwer ist, andere zu betrügen, ohne dass sie es merken.
La Rochefoucauld

Bewertungen insgesamt:
4/5 (4)

Bewertungen

mehr →