Zitate zum Thema Frucht - auch fig. (23)

11 - 20 von 23

Du Ungeduld! Du suchst den Schatz des Glückes in der Schale einer Nuss. Aber die Schönheit und das Glück sind reicher als wir, und haben tausend Wege, und tragen Früchte auf allen Bäumen.
Hermann Hesse

Bewertungen insgesamt:
4.12/5 (17)

Bewertungen

mehr →
An ihren Früchten also könnt ihr die falschen Propheten erkennen.
Bibelzitate

Bewertungen insgesamt:
4.54/5 (13)

Bewertungen

mehr →
Im Herbst, wenn ihr die Trauben eurer Weinberge für die Kelter lest, sagt in eurem Herzen:
„Auch ich bin ein Weinberg, und meine Frucht wird für die Kelter gelesen werden.
Und wie neuer Wein werde ich in ewigen Gefäßen bewahrt werden.“
Khalil Gibran

Bewertungen insgesamt:
3.67/5 (6)

Bewertungen

mehr →
Wie töricht sind die Menschen, die glauben, dass die Liebe die Frucht eines langen Zusammenseins ist und aus ständiger Gemeinsamkeit hervorgeht. Die Liebe ist vielmehr eine Tochter des geistigen Einverständnisses, und wenn dieses Einverständnis nicht in einem einzigen Augenblick entsteht, so wird es weder in Jahren noch in Jahrhunderten entstehen.
Khalil Gibran

Bewertungen insgesamt:
4.17/5 (30)

Bewertungen

mehr →
Vergnügen ist ein Lied der Freiheit,
Aber es ist keine Freiheit.
Es ist die Blüte eurer Wünsche,
Aber es ist nicht ihre Frucht.
Khalil Gibran

Bewertungen insgesamt:
3.92/5 (12)

Bewertungen

mehr →
Ein im Herzen eines Apfels versteckter Kern ist ein unsichtbarer Obstgarten. Doch wenn dieser Kern auf felsigen Boden fällt, wird nichts daraus hervorgehen.
Khalil Gibran

Bewertungen insgesamt:
4.05/5 (19)

Bewertungen

mehr →
Es ist nicht so schwer zu siegen, sehr schwer jedoch, die Früchte des Sieges zu bewahren.
Alte Chinesische Weisheiten

Bewertungen insgesamt:
3.75/5 (4)

Bewertungen

mehr →
Betrachtet den Schaden, den andere Euch zufügen,
als Frucht Eurer früheren Taten und vermeidet so Ärger.
Nagarjuna

Bewertungen insgesamt:
4.83/5 (12)

Bewertungen

mehr →
Nur in der Stille kann die Wahrheit eines jeden Früchte ansetzen und Wurzeln schlagen.
Antoine de Saint-Exupéry

Bewertungen insgesamt:
5/5 (1)

Bewertungen

mehr →
Die Eitelkeit ist Mangel an Stolz, Unterwerfung unter den Pöbel, unwürdige Erniedrigung. Doch du suchst den Pöbel, damit er dich an deine Früchte glauben mache.
Antoine de Saint-Exupéry

Bewertungen insgesamt:
4.67/5 (3)

Bewertungen

mehr →