Zitate zum Thema Ewigkeit (36)

11 - 20 von 36

In solchem Augenblick, der wie ein Blick der Augen,
Der Liebesaugen kommt, Besinnung wegzusaugen,
In solchem Augenblick, wer ihn, eh er geschwunden,
Empfinden konnte, der hat Ewigkeit empfunden.
Friedrich Rückert

Bewertungen insgesamt:
4.4/5 (10)

Bewertungen

mehr →
Wenn dein Auge auf die Ewigkeit gerichtet ist, wird dein Geist wachsen und deine Meinungen und Handlungen werden eine Schönheit bekommen, mit der keinerlei Bildung und Vorzüge anderer Menschen wetteifern können.
Ralph Waldo Emerson

Bewertungen insgesamt:
4.6/5 (5)

Bewertungen

mehr →
Schönheit ist Ewigkeit, die sich in einem Spiegel anschaut. Aber ihr seid die Ewigkeit, und ihr seid der Spiegel.
Khalil Gibran

Bewertungen insgesamt:
4.5/5 (14)

Bewertungen

mehr →
Der Augenblick ist Ewigkeit.
Johann Wolfgang von Goethe

Bewertungen insgesamt:
4/5 (22)

Bewertungen

mehr →
Die Natur
Alles ist immer da in ihr. Vergangenheit und Zukunft kennt sie nicht. Gegenwart ist ihr Ewigkeit.
Johann Wolfgang von Goethe

Bewertungen insgesamt:
4.07/5 (15)

Bewertungen

mehr →
Es gibt in der Ewigkeit keine Nachwelt, nur Mitwelt.
Hermann Hesse

Bewertungen insgesamt:
5/5 (4)

Bewertungen

mehr →
Es gibt in der Ewigkeit keine Nachwelt, nur Mitwelt.
Hermann Hesse

Bewertungen insgesamt:
Noch keine Bewertungen

Bewertungen

mehr →
Das Ewige regt sich fort in allen,
Denn alles muss in Nichts zerfallen,
Wenn es im Sein beharren will.
Johann Wolfgang von Goethe

Bewertungen insgesamt:
4.78/5 (18)

Bewertungen

mehr →
Wir können bei der Betrachtung des Weltgebäudes, in seiner weitesten Ausdehnung, uns der Vorstellung nicht erwehren, dass dem Ganzen eine Idee zum Grunde liege, wonach Gott in der Natur, die Natur in Gott, von Ewigkeit zu Ewigkeit, schaffen und wirken möge.
Johann Wolfgang von Goethe

Bewertungen insgesamt:
3.5/5 (8)

Bewertungen

mehr →
Die Ewigkeit bewahrt nur die Liebe, weil sie von gleicher Natur ist.
Khalil Gibran

Bewertungen insgesamt:
4.22/5 (27)

Bewertungen

mehr →