Zitate zum Thema Ausdruck (24)

11 - 20 von 24

Gerade aber, weil der Gehirnzustand bloß ausdrückt, was der korrespondierende psychologische Zustand an werdender Handlung birgt, sagt der psychologische Zustand über die Handlung mehr aus als der zerebrale.
Henri Bergson

Bewertungen insgesamt:
3/5 (1)

Bewertungen

mehr →
Das Gewissen drückt die absolute Berechtigung des subjektiven Selbstbewusstseins aus, nämlich in sich und aus sich selbst zu wissen, was Recht und Pflicht ist.
Georg Wilhelm Friedrich Hegel

Bewertungen insgesamt:
3.67/5 (3)

Bewertungen

mehr →
In der griechischen Schönheit ist das Sinnliche nur Zeichen, Ausdruck, Hülle, worin der Geist sich manifestiert.
Georg Wilhelm Friedrich Hegel

Bewertungen insgesamt:
3.2/5 (5)

Bewertungen

mehr →
Die Intellektualität ist, wie wir wissen, nur der Ausdruck oder das Werkzeug eines ausgetrockneten Lebens.
Robert Musil

Bewertungen insgesamt:
5/5 (2)

Bewertungen

mehr →
Es muss aus diesem Grunde gesagt werden, dass nichts gewusst wird, was nicht in der Erfahrung ist, oder wie dasselbe auch ausgedrückt wird, was nicht als gefühlte Wahrheit, als innerlich geoffenbartes Ewiges, als geglaubtes Heiliges, oder welche Ausdrücke sonst gebraucht werden, – vorhanden ist.
Georg Wilhelm Friedrich Hegel

Bewertungen insgesamt:
3.25/5 (4)

Bewertungen

mehr →
Das Denken erschafft den Denker, der dann seine Gedanken mitteilt. Der Denker ist bloß Ausdruck des Denkens.
Krishnamurti

Bewertungen insgesamt:
5/5 (5)

Bewertungen

mehr →
Der moderne Pessimismus ist ein Ausdruck von der Nutzlosigkeit der modernen Welt – nicht der Welt und des Daseins.
Friedrich Nietzsche

Bewertungen insgesamt:
4.54/5 (13)

Bewertungen

mehr →
Zur Psychologie des Schafes: der sichtbar gestaltete Ausdruck hoher Zustände ist dem der Blödheit nicht unähnlich.
Robert Musil

Bewertungen insgesamt:
3.93/5 (15)

Bewertungen

mehr →
Nicht jenes Wort ist wirksam, das sich an den dürftigen erhellten Teil wendet, sondern dieses, das den Teil ausdrückt, der noch im Dunkeln liegt und bisher ohne Sprache ist.
Antoine de Saint-Exupéry

Bewertungen insgesamt:
0/5 (1)

Bewertungen

mehr →
Hinter jedem Ding im Leben steht ein Absolutes, nach welchem dieses Ding in seiner eigenen Weise sucht; alles Endliche bemüht sich darum, ein Unendliches zum Ausdruck zu bringen, von dem es fühlt, dass es seine eigentliche Wahrheit ist.
Sri Aurobindo

Bewertungen insgesamt:
5/5 (4)

Bewertungen

mehr →