Paul Watzlawick: Wer das höchste Gut will, setzt damit auch das größte Übel

Wer das summum bonum will, setzt damit auch schon das summum malum.


Paul Watzlawick

Über Paul Watzlawick, mehr Zitate von Paul Watzlawick (10)

Quelle: Vom Schlechten des Guten, 5. Aufl. München: Piper, 1991, S. 41, ISBN: 3492113044

Bewertungen insgesamt:
4.67/5 (12)

Bewertungen

✉ Dieses Zitat versenden

    (Hinweis: Ihre Daten sind nur für Sie selbst und den Empfänger einsehbar.)

    * = Pflichtfeld