Wilhelm Busch: Wilhelm Busch: Das Gute ist stets das Böse, was man lässt

Das Gute – dieser Satz steht fest –
ist stets das Böse, was man lässt.


Wilhelm Busch

Über Wilhelm Busch, mehr Zitate von Wilhelm Busch (50)

Quelle: In: Spruchweisheiten und Gedichte, Leonberg: Garant, 2007, S. 47, Ernstes und Heiteres, ISBN: 3867662002

Von dem Philosophen Odo Marquard geschickt umformuliert: „Der Sinn – und dieser Satz steht fest – ist stets der Unsinn, den man lässt.“

Bewertungen insgesamt:
4.42/5 (12)

Bewertungen

✉ Dieses Zitat versenden

    (Hinweis: Ihre Daten sind nur für Sie selbst und den Empfänger einsehbar.)

    * = Pflichtfeld