18 Zitate von Heraklit

Mehr über Heraklit

11 - 18 von 18

Es ist unmöglich, zweimal in denselben Fluss zu springen. Auch wenn wir in dieselben Flüsse steigen, fließt immer anderes Wasser herbei.
Heraklit

Bewertungen insgesamt:
4.09/5 (22)

Bewertungen

mehr →
Der Mann heißt kindisch vor der Gottheit so wie der Knabe vor dem Manne.
Heraklit

Bewertungen insgesamt:
5/5 (1)

Bewertungen

mehr →
Wenn man nicht auf das Unverhoffte hofft, wird man nicht darauf stoßen, weil es dann unauffindbar und unzugänglich ist.
Heraklit

Bewertungen insgesamt:
4.67/5 (3)

Bewertungen

mehr →
Eines nur ist weise: die Erkenntnis, zu verstehen, wie alles überall gelenkt wird.
Heraklit

Bewertungen insgesamt:
5/5 (7)

Bewertungen

mehr →
Krankheit macht Gesundheit angenehm und schön, Hunger das Sattsein, Anstrengung die Erholung.
Heraklit

Bewertungen insgesamt:
4.63/5 (8)

Bewertungen

mehr →
Sofern wir in die Natur eingreifen, haben wir strengstens auf die Wiederherstellung ihres Gleichgewichts zu achten.
Heraklit

Bewertungen insgesamt:
5/5 (5)

Bewertungen

mehr →
Aber obwohl der Sinn gemeinsam ist, leben die Vielen, als hätten sie eine eigene Einsicht.
Heraklit

Bewertungen insgesamt:
4.78/5 (9)

Bewertungen

mehr →
Unsichtbare Harmonie ist stärker als sichtbare.
Heraklit

Bewertungen insgesamt:
4.43/5 (7)

Bewertungen

mehr →