154 Zitate von Andreas Tenzer

Mehr über Andreas Tenzer
Tenzer, Andreas  * 13.1.1954 in Heinsberg bei Aachen

Als Quellen für die 153 Zitate und Aphorismen des Autors werden neben "zitate-aphorismen.de" auch 39 Sekundärquellen angegeben.

Alle Zitate von Andreas Tenzer können Sie bewerten, verschicken oder interpretieren.

Seit 2002 betreibt der ehemalige Gymnasiallehrer eine systemische Lernpraxis in Köln sowie eine Philosophische Praxis.

1 - 10 von 154

Je größer die Sorgen um Gegenwart und Zukunft, desto stärker der Drang nach nostalgischer Verklärung der Vergangenheit.
Andreas Tenzer

Bewertungen insgesamt:
5/5 (1)

Bewertungen

mehr →
Am dunklen Himmel leuchtet das Licht am hellsten.
Andreas Tenzer

Bewertungen insgesamt:
4.31/5 (54)

Bewertungen

mehr →
Das Geheimnis der Liebe entzieht sich dem Verstand wie das des Schöpfers. Beide sind zugleich absolute Leere und vollkommene Erfüllung.
Andreas Tenzer

Bewertungen insgesamt:
3.33/5 (9)

Bewertungen

mehr →
Ein klarer Gedanke erspart tausend verworrene.
Andreas Tenzer

Bewertungen insgesamt:
3.67/5 (6)

Bewertungen

mehr →
Im Jetzt gibt es keinen Tod,
im Nicht-Jetzt kein Leben.
Jetzt oder Nicht-Jetzt ist
die entscheidende Frage.
Andreas Tenzer

Bewertungen insgesamt:
4.1/5 (10)

Bewertungen

mehr →
Jede Seele hat ihre Eisregionen und Wüstenlandschaften
und nur wo Tauwasser
die verdorrte Erde tränkt,
gedeihen die Gärten des Lebens.
Andreas Tenzer

Bewertungen insgesamt:
4.53/5 (30)

Bewertungen

mehr →
Nur was man mit Liebe verschenkt, besitzt man ewig.
Andreas Tenzer

Bewertungen insgesamt:
4.19/5 (26)

Bewertungen

mehr →
Wer sich Sorgen macht, gibt seinen Sorgen Macht.
Andreas Tenzer

Bewertungen insgesamt:
4.87/5 (15)

Bewertungen

mehr →
Wissenschaft ist der neueste Stand bewiesener Irrtümer.
Andreas Tenzer

Bewertungen insgesamt:
4.36/5 (14)

Bewertungen

mehr →
Globalisierung
Man jagt in die Breite.
Man schießt in die Höhe.
Man versiegelt die Tiefe.
Andreas Tenzer

Bewertungen insgesamt:
4.22/5 (23)

Bewertungen

mehr →