Zitate zum Thema Wirklichkeit > Unwirklich (72)

31 - 40 von 72

Fast könnte man sagen, unsere bösen Wünsche seien die Schattenseite des Lebens, das wir wirklich führen, und das Leben, das wir wirklich führen, sei die Schattenseite unserer guten Wünsche.
Robert Musil

Bewertungen insgesamt:
4.33/5 (3)

Bewertungen

mehr →
Für die meisten von uns besteht die Schwierigkeit darin, daß uns unsere Fluchtwege nicht bewußt sind. Wir sind so gebunden, so gewöhnt an unsere Fluchtwege, daß wir sie für das Wirkliche halten.
Krishnamurti

Bewertungen insgesamt:
5/5 (5)

Bewertungen

mehr →
Gott hat die Wirklichkeit erfunden,
der Mensch die Wahrheit.
Michael Richter

Bewertungen insgesamt:
0.8/5 (5)

Bewertungen

mehr →
Hier liegt die scharfe Grenzlinie zwischen der Intuition und der Analyse. Man erkennt das Wirkliche, das Erlebte, das Konkrete daran, daß es die Veränderlichkeit selbst ist.
Henri Bergson

Bewertungen insgesamt:
Noch keine Bewertungen

Bewertungen

mehr →
Ihr, die ihr Buddhas Weg folgt!
Warum sucht ihr die Wirklichkeit so beharrlich
an fernen Plätzen?
Sucht Verblendung und Wirklichkeit in der Tiefe
eures eigenen Herzens.
Ryokan

Bewertungen insgesamt:
4.33/5 (12)

Bewertungen

mehr →
Im Schweigen kommt die Wahrheit der Wirklichkeit am nächsten.
Michael Richter

Bewertungen insgesamt:
3.07/5 (15)

Bewertungen

mehr →
In den Experimenten über Atomvorgänge haben wir mit Dingen und Tatsachen zu tun, mit Erscheinungen, die ebenso wirklich sind wie irgendwelche Erscheinungen im täglichen Leben. Aber die Atome oder die Elementarteilchen sind nicht ebenso wirklich. Sie bilden eher eine Welt von Tendenzen und Möglichkeiten als eine von Dingen und Tatsachen.
Werner Heisenberg

Bewertungen insgesamt:
4.25/5 (8)

Bewertungen

mehr →
In Wirklichkeit aber ist kein Ich, auch nicht das naivste, eine Einheit, sondern eine höchst vielfältige Welt, ein kleiner Sternenhimmel, ein Chaos von Formen, Stufen und Zuständen, von Erbschaften und Möglichkeiten.
Hermann Hesse

Bewertungen insgesamt:
3.92/5 (24)

Bewertungen

mehr →
Ist Wirklichkeit nicht immer das Ungeformte? Muss nicht der Geist aufhören zu erschaffen und sich auszudrücken, bevor er das Ungeformte erfahren kann?
Krishnamurti

Bewertungen insgesamt:
4.44/5 (9)

Bewertungen

mehr →
Je größer und mächtiger die Organisation ist, sei sie nun religiös oder weltlich, um so weiter ist sie von der Wirklichkeit entfernt.
Krishnamurti

Bewertungen insgesamt:
4.19/5 (21)

Bewertungen

mehr →