Zitate zum Thema Unendlich - Unendlichkeit (27)

21 - 27 von 27

Vom Standpunkt der Jugend aus gesehn, ist das Leben eine unendlich lange Zukunft; vom Standpunkt des Alters aus, eine sehr kurze Vergangenheit.
Arthur Schopenhauer

Bewertungen insgesamt:
4.48/5 (29)

Bewertungen

mehr →
Die Wahrheit ist eben kein Kristall, den man in die Tasche stecken kann, sondern eine unendliche Flüssigkeit, in die man hineinfällt.
Robert Musil

Bewertungen insgesamt:
4.46/5 (13)

Bewertungen

mehr →
Was für unsere begrenzte Vernunft Magie ist, ist die Logik des Unendlichen.
Sri Aurobindo

Bewertungen insgesamt:
4.44/5 (16)

Bewertungen

mehr →
Was ist denn schließlich der Mensch in der Natur? Ein Nichts im Hinblick auf das Unendliche, ein All im Hinblick auf das Nichts, eine Mitte zwischen dem Nichts und dem All, unendlich weit davon entfernt, die Extreme zu begreifen.
Blaise Pascal

Bewertungen insgesamt:
3.56/5 (9)

Bewertungen

mehr →
Wenn Liebe da ist, dann hört alle Gewalt auf; da sie wertfrei ist, ist sie unendlich.
Krishnamurti

Bewertungen insgesamt:
4.26/5 (19)

Bewertungen

mehr →
Willst du ins Unendliche schreiten,
Geh nur im Endlichen nach allen Seiten.
Johann Wolfgang von Goethe

Bewertungen insgesamt:
4.63/5 (8)

Bewertungen

mehr →
Worte sind endliche Organe des unendlichen Sinns.
Ralph Waldo Emerson

Bewertungen insgesamt:
3/5 (5)

Bewertungen

mehr →