Zitate zum Thema Traum - Träumen (49)

21 - 30 von 49

In der Tiefe eurer Hoffnungen und Wünsche liegt euer stilles Wissen um das Jenseits;
Und wie Samen, der unter dem Schnee träumt, träumt euer Herz vom Frühling.
Traut den Träumen, denn in ihnen ist das Tor zur Ewigkeit verborgen.
Khalil Gibran

Bewertungen insgesamt:
4.52/5 (25)

Bewertungen

mehr →
Lesen heißt durch fremde Hand träumen.
Fernando Pessoa

Bewertungen insgesamt:
4.73/5 (15)

Bewertungen

mehr →
Man macht sich aus einander die Puppen, mit denen man schon in Liebesträumen gespielt hat.
Robert Musil

Bewertungen insgesamt:
3.25/5 (8)

Bewertungen

mehr →
Meine Träume sind wirklicher als der Mond, als die Dünen, als alles, was um mich ist.
Antoine de Saint-Exupéry

Bewertungen insgesamt:
4.15/5 (13)

Bewertungen

mehr →
Nenne dich nicht arm, weil deine Träume nicht in Erfüllung gegangen sind: wirklich arm ist nur, wer nie geträumt hat.
Marie von Ebner-Eschenbach

Bewertungen insgesamt:
5/5 (3)

Bewertungen

mehr →
Nur Leute, die kein Geld haben, stellen sich Reichtum wie einen Traum vor.
Robert Musil

Bewertungen insgesamt:
4.86/5 (7)

Bewertungen

mehr →
Nur was wir träumen, sind wir wirklich, denn alles übrige gehört, weil es verwirklicht ist, der Welt und allen Menschen.
Fernando Pessoa

Bewertungen insgesamt:
4.67/5 (9)

Bewertungen

mehr →
Säe ein Samenkorn in die Erde, und sie wird dir eine Blume hervorbringen. Träume deinen Traum zum Himmel, und er wird dir deine Geliebte bringen.
Khalil Gibran

Bewertungen insgesamt:
3.64/5 (14)

Bewertungen

mehr →
Schnell geträumt sind tausend Leben,
schwer gelebt ein einziger Traum.
Andreas Tenzer

Bewertungen insgesamt:
4.33/5 (12)

Bewertungen

mehr →
Sehnsucht ist der verträumte Blick
eines geflügelten Herzens
aus dem verschlossenen Vogelkäfig.
Andreas Tenzer

Bewertungen insgesamt:
4.43/5 (40)

Bewertungen

mehr →