Zitate zum Thema Sonne (23)

11 - 20 von 23

Der Widerschein der Sonne in einem Tautropfen ist nicht weniger schön als die Sonne selber, und die Spiegelung des Lebens in eurer Seele ist nicht weniger kostbar als das Leben selber.
Khalil Gibran

Bewertungen insgesamt:
4.59/5 (27)

Bewertungen

mehr →
Wir würden vor dem Glühwürmchen ebenso ehrfürchtig stehen wie vor der Sonne, wenn wir nicht an unsere Vorstellung von Gewicht und Maß gebunden wären.
Khalil Gibran

Bewertungen insgesamt:
5/5 (2)

Bewertungen

mehr →
Du siehst nur deinen Schatten, wenn du deinen Rücken zur Sonne drehst.
Khalil Gibran

Bewertungen insgesamt:
4.38/5 (37)

Bewertungen

mehr →
Wird der Mensch auch in Zukunft dabei verharren, den Staub der Erde anzustarren? Oder wird er – um den Schatten seines Körpers nicht inmitten von Dornen und Totenschädeln zu sehen – seine Augen zur Sonne erheben?
Khalil Gibran

Bewertungen insgesamt:
4.27/5 (11)

Bewertungen

mehr →
Wer sagte, dass Gott gut sei, der täte ihm ebenso unrecht, als wer die Sonne schwarz hieße.
Meister Eckhart

Bewertungen insgesamt:
4.15/5 (13)

Bewertungen

mehr →
Nie bekümmert es die Sonne, dass einige ihrer Strahlen weit und vergeblich in undankbaren Raum fallen und nur ein kleiner Teil auf den reflektierenden Planeten.
Ralph Waldo Emerson

Bewertungen insgesamt:
4.31/5 (13)

Bewertungen

mehr →
Alle Geburt ist Geburt aus Dunkel ans Licht; das Samenkorn muss in die Erde versenkt werden und in der Finsternis sterben, damit die schönere Lichtgestalt sich erhebe und am Sonnenstrahl sich entfalte.
Friedrich Schelling

Bewertungen insgesamt:
4.07/5 (30)

Bewertungen

mehr →
Wie die Strahlen der Sonne zwar die Erde erreichen, aber noch ihrem Ausgangspunkt angehören, so steht eine große, heilige Seele, die herabgesandt wurde, um uns das Göttliche besser verstehen zu lassen, zwar mit uns in Austausch, bleibt aber ihrem Ursprungsort verhaftet: von dort geht sie aus, hierher blickt sie und nimmt Einfluss, unter uns wirkt sie gleichsam als höheres Wesen.
Seneca

Bewertungen insgesamt:
4.5/5 (12)

Bewertungen

mehr →
Göttliche Liebe und das daraus entspringende Göttlich-Wahre verhalten sich vergleichsweise wie Feuer und Sonnenlicht auf der Welt: die Liebe ist wie das Feuer der Sonne und das Wahre daraus wie das Licht der Sonne.
Emanuel Swedenborg

Bewertungen insgesamt:
4.1/5 (10)

Bewertungen

mehr →
Wäre niemand mehr, der liebte, die Sonne würde erlöschen.
Victor Hugo

Bewertungen insgesamt:
4.27/5 (15)

Bewertungen

mehr →