Zitate zum Thema Schlecht (39)

21 - 30 von 39

Der Vorteil des schlechten Gedächtnisses ist, dass man dieselben guten Dinge mehrere Male zum ersten Male genießt.
Friedrich Nietzsche

Bewertungen insgesamt:
3.17/5 (6)

Bewertungen

mehr →
Also aber rate ich euch, meine Freunde: misstraut allen, in welchen der Trieb, zu strafen, mächtig ist!
Das ist Volk schlechtester Art und Abkunft; aus ihren Gesichtern blickt der Henker und der Spürhund.
Friedrich Nietzsche

Bewertungen insgesamt:
4.32/5 (31)

Bewertungen

mehr →
Jedes Verbot verschlechtert den Charakter bei denen, die sich ihm nicht willentlich unterwerfen, sondern nur gezwungen.
Friedrich Nietzsche

Bewertungen insgesamt:
4.73/5 (11)

Bewertungen

mehr →
Den Schlechten missfallen heißt gelobt werden.
Lateinische Lebensweisheiten

Bewertungen insgesamt:
5/5 (5)

Bewertungen

mehr →
Von den Unglücksvögeln und Glückspilzen abgesehen, leben alle Menschen gleich schlecht, aber sie leben es in verschiedenen Etagen.
Robert Musil

Bewertungen insgesamt:
4/5 (4)

Bewertungen

mehr →
Allein ist besser als mit Schlechten im Verein, Mit Guten im Verein ist besser als allein.
Friedrich Rückert

Bewertungen insgesamt:
4.43/5 (7)

Bewertungen

mehr →
Ist einer dumm, so entschuldigt man ihn damit, dass er nicht dafür kann; aber wollte man den, der schlecht ist, eben damit entschuldigen, so würde man ausgelacht werden. Und doch ist das eine wie das andere angeboren. Dies beweist, dass der Wille der eigentliche Mensch ist, der Intellekt bloß sein Werkzeug.
Arthur Schopenhauer

Bewertungen insgesamt:
5/5 (4)

Bewertungen

mehr →
Auch nach einer schlechten Ernte muss man säen.
Seneca

Bewertungen insgesamt:
4.4/5 (10)

Bewertungen

mehr →
Es steht mit der Sache der Menschheit nicht so gut, dass das Bessere der Mehrzahl gefiele, ein großer Haufen ist Beweis des Schlechtesten.
Seneca

Bewertungen insgesamt:
3.78/5 (9)

Bewertungen

mehr →
Schlecht lebt, der nicht gut zu sterben weiß.
Seneca

Bewertungen insgesamt:
3.79/5 (14)

Bewertungen

mehr →