Zitate zum Thema Menschheit (18)

11 - 18 von 18

Mit-Leiden bedeutet, Leidenschaft für alle Dinge zu haben, nicht nur die Leidenschaft zwischen zwei Menschen, sondern für die ganze Menschheit, für alle Wesen auf der Erde, Tiere, Bäume, alles, was die Erde trägt.
Krishnamurti

Bewertungen insgesamt:
4.56/5 (18)

Bewertungen

mehr →
Mein Schlusssatz ist: dass der wirkliche Mensch einen viel höheren Wert darstellt als der wünschbare Mensch irgendeines bisherigen Ideals: dass alle «Wünschbarkeiten» in Hinsicht auf den Menschen gefährliche Ausschweifungen waren, mit denen eine einzelne Art von Mensch ihre Erhaltungs- und Wachstumsbedingungen über der Menschheit als Gesetz aufhängen möchte.
Friedrich Nietzsche

Bewertungen insgesamt:
4.44/5 (9)

Bewertungen

mehr →
Alle Gefühle, alle Leidenschaften der Welt sind ein Nichts gegenüber der ungeheuren, aber völlig unbewussten Anstrengung, welche die Menschheit in jedem Augenblick macht, um ihre Gemütsruhe zu bewahren.
Robert Musil

Bewertungen insgesamt:
4.23/5 (26)

Bewertungen

mehr →
Darum ist es das Lebenserhaltende schlechthin, dass es der Menschheit gelungen ist, anstatt dessen, « wofür es sich wirklich zu leben lohnt» das «dafür» leben zu erfinden, oder, mit anderen Worten, an die Stelle ihres Idealzustandes den ihres Idealismus zu setzen.
Robert Musil

Bewertungen insgesamt:
4/5 (5)

Bewertungen

mehr →
Wenn ich vorgebe, ich opferte meine Generation für das Glück der kommenden Generationen, so opfere ich die Menschen. Nicht diese hier oder andere, sondern alle.
Antoine de Saint-Exupéry

Bewertungen insgesamt:
3/5 (2)

Bewertungen

mehr →
In der ganzen Geschichte des Menschen ist kein Kapitel unterrichtender für Herz und Geist als die Annalen seiner Verirrungen.
Friedrich Schiller

Bewertungen insgesamt:
4.33/5 (6)

Bewertungen

mehr →
Es steht mit der Sache der Menschheit nicht so gut, dass das Bessere der Mehrzahl gefiele, ein großer Haufen ist Beweis des Schlechtesten.
Seneca

Bewertungen insgesamt:
3.78/5 (9)

Bewertungen

mehr →
Wenn Sie sterben, wird Ihr Bewusstsein, das von der Menschheit geteilt wird, fortdauern. Und dieses Bewusstsein manifestiert sich in irgendeiner Person, und dann sagt sie: „Es ist mein“, „Ich bin ein Individuum“, „Atman“, „Seele“ und so weiter.
Krishnamurti

Bewertungen insgesamt:
4.71/5 (7)

Bewertungen

mehr →