Zitate zum Thema Kunst (43)

21 - 30 von 43

Man weicht der Welt nicht sicherer aus als durch die Kunst, und man verknüpft sich nicht sicherer mit ihr als durch die Kunst.
Johann Wolfgang von Goethe

Bewertungen insgesamt:
4.5/5 (8)

Bewertungen

mehr →
Natur und Idee lässt sich nicht trennen, ohne dass die Kunst sowie das Leben zerstört werde.
Johann Wolfgang von Goethe

Bewertungen insgesamt:
4.5/5 (4)

Bewertungen

mehr →
So wie die Verrücktheit, in einem höheren Sinn, der Anfang aller Weisheit ist, so ist Schizophrenie der Anfang aller Kunst, aller Phantasie.
Hermann Hesse

Bewertungen insgesamt:
4.31/5 (16)

Bewertungen

mehr →
In der Kunst der Versklavung ist der Mensch König der Tiere.
Andreas Tenzer

Bewertungen insgesamt:
Noch keine Bewertungen

Bewertungen

mehr →
Der alte Satz: Aller Anfang ist schwer, gilt nur für Fertigkeiten. In der Kunst ist nichts schwerer als beenden und bedeutet zugleich vollenden.
Marie von Ebner-Eschenbach

Bewertungen insgesamt:
4.27/5 (11)

Bewertungen

mehr →
Bedauernswert ist das Volk, dessen Staatsmann ein Fuchs ist, dessen Philosoph ein Schwindler und dessen Kunst aus Nachahmung besteht.
Khalil Gibran

Bewertungen insgesamt:
4.14/5 (22)

Bewertungen

mehr →
Woran die Welt vielleicht immer Mangel gehabt hat, ist, was man eigentliche Individualitäten nennen kann, entschiedene Subjektivitäten, künstlerisch durchreflektierte, selbstdenkende, im Unterschied von schreienden und dozierenden.
Sören Kierkegaard

Bewertungen insgesamt:
4.4/5 (10)

Bewertungen

mehr →
Die Kunst, sich selbst zu meistern, und die Kunst, einen Staat zu regieren, beruhen auf dem gleichen Grundsatz.
Alte Chinesische Weisheiten

Bewertungen insgesamt:
4.67/5 (3)

Bewertungen

mehr →
Die mühevolle Arbeit, die unsere Eigenliebe, unsere Leidenschaft, unser Nachahmungstrieb, unser abstrakter Verstand, unsere Gewohnheiten geleistet hatten, ist genau das, was die Kunst erst wieder beseitigen muss.
Marcel Proust

Bewertungen insgesamt:
3.89/5 (9)

Bewertungen

mehr →
Eins muss man haben: entweder einen von Natur leichten Sinn oder einen durch Kunst und Wissen erleichterten Sinn.
Friedrich Nietzsche

Bewertungen insgesamt:
3.67/5 (3)

Bewertungen

mehr →