Zitate zum Thema Folgen - Nachfolgen (26)

11 - 20 von 26

Einmal dem Fehlläuten der Nachtglocke gefolgt – es ist niemals gutzumachen.
Franz Kafka

Bewertungen insgesamt:
3.92/5 (12)

Bewertungen

mehr →
Wenn die Liebe dir winkt, folge ihr,
Sind ihre Wege auch schwer und steil.
Und wenn ihre Flügel dich umhüllen, gib dich ihr hin,
Auch wenn das unterm Gefieder versteckte Schwert dich verwunden kann.
Khalil Gibran

Bewertungen insgesamt:
4.3/5 (172)

Bewertungen

mehr →
Der Wahrheit kann man nicht folgen, sie muss entdeckt werden.
Krishnamurti

Bewertungen insgesamt:
4.46/5 (13)

Bewertungen

mehr →
Wenn Sie Liebe kennen, werden Sie niemandem folgen. Liebe gehorcht nicht.
Krishnamurti

Bewertungen insgesamt:
4.6/5 (10)

Bewertungen

mehr →
Den Begierden folgend seine Lebenskraft einsetzen,
nenne ich stark und starr werden.
Doch die Lebenskraft missbrauchen bringt Verfall.
Das heißt ohne Tao sein.
Laotse

Bewertungen insgesamt:
4.5/5 (16)

Bewertungen

mehr →
Der Mensch folgt der Erde.
Die Erde folgt dem Universum.
Das Universum folgt dem Tao.
Das Tao folgt nur sich selbst.
Laotse

Bewertungen insgesamt:
4.17/5 (12)

Bewertungen

mehr →
Wenn man zu lieben beginnt, verbringt man seine Zeit nicht damit, zu ergründen, was diese Liebe ist, sondern damit, die Möglichkeit eines Wiedersehens für den folgenden Tag anzubahnen.
Marcel Proust

Bewertungen insgesamt:
4.38/5 (8)

Bewertungen

mehr →
Wer einem anderen folgt, folgt niemand; er findet nichts, weil er eigentlich nichts sucht.
Montaigne

Bewertungen insgesamt:
4.4/5 (5)

Bewertungen

mehr →
Der Mensch, welcher nicht zur Masse gehören will, braucht nur aufzuhören, gegen sich bequem zu sein; er folge seinem Gewissen, welches ihm zuruft: „sei du selbst! Das bist du alles nicht, was du jetzt tust, meinst, begehrst.“
Friedrich Nietzsche

Bewertungen insgesamt:
4.58/5 (31)

Bewertungen

mehr →
Nirgends kommt hin, wer allen Pfaden folgt, die er sieht.
Lateinische Lebensweisheiten

Bewertungen insgesamt:
3.86/5 (7)

Bewertungen

mehr →