Zitate zum Thema Erde (38)

11 - 20 von 38

Der Hunger nach Luxus, der uns aus unserem Planeten einen Ziergarten machen ließ, nährt nur die Gier unserer Wünsche.
Ralph Waldo Emerson

Bewertungen insgesamt:
4.5/5 (14)

Bewertungen

mehr →
Die Zeit für kleine Politik ist vorbei: schon das nächste Jahrhundert bringt den Kampf um die Erd-Herrschaft – den Zwang zur großen Politik.
Friedrich Nietzsche

Bewertungen insgesamt:
4.57/5 (7)

Bewertungen

mehr →
Glück ein Leben lang! Niemand könnte es ertragen; es wäre die Hölle auf Erden.
George Bernard Shaw

Bewertungen insgesamt:
2.5/5 (4)

Bewertungen

mehr →
Der Vernünftige glaubt, dass die Erde dem Menschen zur Ausbeutung ausgeliefert sei. Sein gefürchtetster Feind ist der Tod, der Gedanke an die Vergänglichkeit seines Lebens und Tuns.
Hermann Hesse

Bewertungen insgesamt:
3.68/5 (19)

Bewertungen

mehr →
Man findet Diamanten nur im Dunkel der Erde und Wahrheiten nur in den Tiefen des Denkens.
Victor Hugo

Bewertungen insgesamt:
4.79/5 (14)

Bewertungen

mehr →
Die Musik ist die gemeinsame Sprache aller Nationen dieser Erde.
Khalil Gibran

Bewertungen insgesamt:
4.17/5 (24)

Bewertungen

mehr →
Bäume sind Gedichte, die die Erde in den Himmel schreibt. Wir fällen sie und verwandeln sie in Papier, um unsere Leere darauf auszudrücken.
Khalil Gibran

Bewertungen insgesamt:
4.4/5 (384)

Bewertungen

mehr →
Eine Erde, auf der die Dornen die Blüten ersticken, ist nicht wert, bewohnt zu werden.
Khalil Gibran

Bewertungen insgesamt:
4.5/5 (18)

Bewertungen

mehr →
Gott hat Euren Seelen Flügel verliehen, auf dass sie sich damit in den Himmel der Freiheit und Liebe erheben. Warum schneidet Ihr sie ab und kriecht wie Insekten auf der Erdoberfläche?
Khalil Gibran

Bewertungen insgesamt:
4.64/5 (14)

Bewertungen

mehr →
Grabe irgendwo in der Erde, und du wirst einen Schatz finden, nur musst du mit dem Vertrauen eines Bauern graben.
Khalil Gibran

Bewertungen insgesamt:
3.4/5 (10)

Bewertungen

mehr →