36 Zitate von Konfuzius

Mehr über Konfuzius

1 - 10 von 36

Bei der Ausbildung der Persönlichkeit muß der Wille auf ewige Wahrheiten gerichtet sein. Wer von der gemeinen Not des Lebens gebändigt wird, ist noch nicht fähig, in jenen Dingen mitzureden.
Konfuzius

Bewertungen insgesamt:
4.07/5 (15)
mehr →
Beim Lehren gibt es keine Standesunterschiede.
Konfuzius

Bewertungen insgesamt:
3.18/5 (11)
mehr →
Das Streben des höheren Menschen geht nicht auf die Außenwelt, auf Sattessen und bequeme Wohnung, sondern auf eine moralische Vollkommenheit; […] Auf diese Weise zeigt sich das wirkliche Bildungsstreben.
Konfuzius

Bewertungen insgesamt:
3.69/5 (13)
mehr →
Der Edle bleibt fest in der Not. Wenn der Gemeine in Not kommt, so wird er trotzig.
Konfuzius

Bewertungen insgesamt:
4.38/5 (8)
mehr →
Der Edle ist ruhig und gelassen, der Gemeine ist immer in Sorgen und Aufregung.
Konfuzius

Bewertungen insgesamt:
3.96/5 (23)
mehr →
Der edle Mensch hilft seinen Mitmenschen, das Gute in ihnen zur Reife zu bringen, nicht aber das Schlechte. Der Niedriggesinnte tut das Gegenteil.
Konfuzius

Bewertungen insgesamt:
4.33/5 (3)
mehr →
Der geistige Stillstand oder Fortschritt hat nichts zu tun mit der in der Vergangenheit schon geleisteten Arbeit. Das geistige Leben ist etwas Überzeitliches und darum immer Gegenwärtiges und kann nur an der Gegenwart gemessen werden.
Konfuzius

Bewertungen insgesamt:
4/5 (8)
mehr →
Der Glaube ist für das Vorankommen des Menschen so unumgänglich nötig wie die Zugvorrichtung für den Wagen.
Konfuzius

Bewertungen insgesamt:
4.27/5 (15)
mehr →
Der sittliche Mensch liebt seine Seele, der gewöhnliche sein Eigentum.
Konfuzius

Bewertungen insgesamt:
3.6/5 (5)
mehr →
Die Alten sparten ihre Worte; denn sie schämten sich, mit ihrem Betragen hinter ihren Worten zurückzubleiben.
Konfuzius

Bewertungen insgesamt:
4.6/5 (15)
mehr →