Zitate zum Thema Bestimmen (17)

11 - 17 von 17

Nicht-Dualismus und Dualismus können nicht allein aufgrund von theoretischen Überlegungen bestimmt werden. Wenn das Selbst verwirklicht ist, taucht diese Frage nicht mehr auf.
Ramana Maharshi

Bewertungen insgesamt:
4/5 (5)

Bewertungen

mehr →
Dich retten heißt nicht, dich reich machen oder dir etwas geben, was für dich selbst bestimmt ist. Sondern dich, wie eine Gattin, genau der Pflicht eines Spiels unterwerfen.
Antoine de Saint-Exupéry

Bewertungen insgesamt:
0/5 (2)

Bewertungen

mehr →
Unser Charakter wird noch mehr durch den Mangel gewisser Erlebnisse als durch das, was man erlebt, bestimmt.
Friedrich Nietzsche

Bewertungen insgesamt:
4.4/5 (5)

Bewertungen

mehr →
Wenn du deine Entschlüsse nicht infolge einer Regung des Geistes oder des Herzens faßt, sondern dich durch Gründe bestimmen läßt, die sich aussprechen lassen und völlig in deiner Aussage enthalten sind, so verleugne ich dich.
Antoine de Saint-Exupéry

Bewertungen insgesamt:
4.38/5 (13)

Bewertungen

mehr →
Wer über die Philosophie Platos meditiert, weiß, daß die Welt durch Bilder bestimmt wird.
Werner Heisenberg

Bewertungen insgesamt:
4/5 (7)

Bewertungen

mehr →
Wie die Mode das Vergnügen bestimmt, so bestimmt sie auch das Recht.
Blaise Pascal

Bewertungen insgesamt:
4/5 (4)

Bewertungen

mehr →
Zudem, in der geistigen Welt gibt es keine Weltgegenden mit bestimmter Richtung wie in der natürlichen Welt, sondern es ist das Angesicht, das die Lage bestimmt.
Emanuel Swedenborg

Bewertungen insgesamt:
4.33/5 (3)

Bewertungen

mehr →