Zitate zum Thema Aufmerksamkeit (22)

11 - 20 von 22

Konzentration kann man lehren, doch Aufmerksamkeit kann nicht gelehrt werden, ebenso wie es nicht möglich ist, Freiheit von Angst zu lehren.
Krishnamurti

Bewertungen insgesamt:
4.8/5 (10)

Bewertungen

mehr →
Du kannst dir nicht antrainieren, aufmerksam zu sein. Aber du kannst dir gewahr sein, wenn du unaufmerksam bist. Und wenn du dir gewahr bist, dass du unaufmerksam bist, dann bist du aufmerksam.
Krishnamurti

Bewertungen insgesamt:
5/5 (3)

Bewertungen

mehr →
Achtsamkeit ist ein aufmerksames Beobachten, ein Gewahrsein, das völlig frei von Motiven oder Wünschen ist, ein Beobachten ohne jegliche Interpretation oder Verzerrung.
Krishnamurti

Bewertungen insgesamt:
4.28/5 (50)

Bewertungen

mehr →
Aufmerksamkeit ist also gleichbedeutend mit völliger Konfliktfreiheit, einem geistigen Zustand, in dem Zielgerichtetheit und Willen keinen Platz haben.
Krishnamurti

Bewertungen insgesamt:
4.39/5 (31)

Bewertungen

mehr →
Meditation bedeutet, bei allem, was man tut, völlig aufmerksam zu sein – beispielsweise darauf zu achten, wie man mit jemandem spricht, wie man geht, wie man denkt, was man denkt.
Krishnamurti

Bewertungen insgesamt:
4.79/5 (24)

Bewertungen

mehr →
Ein wichtiger Punkt der Lebensweisheit besteht in dem richtigen Verhältnis, in welchem wir unsere Aufmerksamkeit teils der Gegenwart, teils der Zukunft widmen, damit nicht die eine uns die andere verderbe.
Arthur Schopenhauer

Bewertungen insgesamt:
4.64/5 (11)

Bewertungen

mehr →
Die Großen dieser Welt sind derart gewöhnt, umworben zu werden, dass wer sie meidet, wie ein weißer Rabe ihre Aufmerksamkeit auf sich zieht.
Marcel Proust

Bewertungen insgesamt:
4.5/5 (6)

Bewertungen

mehr →
Sobald wir merken, dass jemand im Umgang und Gespräch mit uns sich zur Aufmerksamkeit zwingen muss, haben wir einen vollgültigen Beweis dafür, dass er uns nicht oder nicht mehr liebt.
Friedrich Nietzsche

Bewertungen insgesamt:
4.38/5 (16)

Bewertungen

mehr →
Wenn vollständige Aufmerksamkeit besteht, gibt es keine Gedankenbewegung. Nur in einem unaufmerksamen Geist steigen Gedanken auf.
Krishnamurti

Bewertungen insgesamt:
4.2/5 (10)

Bewertungen

mehr →
Was ich den Zeitungen vorwerfe, ist, dass sie uns alle Tage auf unbedeutende Dinge aufmerksam machen, während wir drei- oder viermal in unserem Leben die Bücher lesen, in denen Wesentliches steht.
Marcel Proust

Bewertungen insgesamt:
4.3/5 (10)

Bewertungen

mehr →