33 Zitate von Fjodor M. Dostojewski

11 - 20 von 33

Die vollständige Freiheit wird erst dann sein, wenn es ganz einerlei sein wird, ob man lebt oder nicht. Das ist das Ziel für alles.
Fjodor M. Dostojewski

Bewertungen insgesamt:
4.41/5 (17)

Bewertungen

mehr →
Durch Umgang mit Kindern gesundet die Seele.
Fjodor M. Dostojewski

Bewertungen insgesamt:
4.64/5 (14)

Bewertungen

mehr →
Ein Advokat ist ein gemietetes Gewissen.
Fjodor M. Dostojewski

Bewertungen insgesamt:
4.55/5 (11)

Bewertungen

mehr →
Einer Leidenschaft verfallen, ist oft schlimmer als in Gefangenschaft geraten.
Fjodor M. Dostojewski

Bewertungen insgesamt:
5/5 (6)

Bewertungen

mehr →
Erst wenn du jedes Ding lieben wirst, wird sich dir das Geheimnis Gottes in den Dingen offenbaren.
Fjodor M. Dostojewski

Bewertungen insgesamt:
4.5/5 (20)

Bewertungen

mehr →
Feige ist, wer sich fürchtet und davonläuft, wer sich aber fürchtet und nicht davonläuft, der ist noch nicht feige.
Fjodor M. Dostojewski

Bewertungen insgesamt:
4.94/5 (16)

Bewertungen

mehr →
Geld ist natürlich eine despotische Macht, zu gleicher Zeit aber ist es der größte Gleichmacher, und darin liegt seine hauptsächliche Macht. Geld macht alle Ungleichheiten gleich.
Fjodor M. Dostojewski

Bewertungen insgesamt:
4.33/5 (12)

Bewertungen

mehr →
Gerade die einfachsten, die klarsten Ideen, gerade die sind meist schwerer zu verstehen.
Fjodor M. Dostojewski

Bewertungen insgesamt:
4.71/5 (21)

Bewertungen

mehr →
Kunst ist für den Menschen genauso ein Bedürfnis wie Essen und Trinken.
Fjodor M. Dostojewski

Bewertungen insgesamt:
4.33/5 (6)

Bewertungen

mehr →
Kürze ist die erste Bedingung des Künstlerischen.
Fjodor M. Dostojewski

Bewertungen insgesamt:
4.5/5 (8)

Bewertungen

mehr →