Thomas Hobbes: Wer aber in Unkenntnis aller Wissenschaft lebt,

Wer aber in Unkenntnis aller Wissenschaft lebt, handelt kraft seiner natürlichen Klugheit besser und edler als diejenigen, die entweder selbst falsche Schlüsse ziehen oder den falschen Schlüssen anderer vertrauen und sich so falschen und widersinnigen Regeln unterwerfen.
Thomas Hobbes

Über Thomas Hobbes, mehr Zitate von Thomas Hobbes (10)

Quelle: Philosophie der Neuzeit IV, 1. Aufl. Reinbek bei Hamburg: Rowohlt, 1966, S. 105, Leviathan, Kap. V, ISBN: B0000BR6L9

Bewertungen insgesamt:
3.77/5 (13)

Bewertungen

✉ Dieses Zitat versenden

(Hinweis: Ihre Daten sind nur für Sie selbst und den Empfänger einsehbar.)

* = Pflichtfeld