Paul Watzlawick: Wenn wir zu allen Stunden grausige

Wenn wir zu allen Stunden grausige Geschehnisse mitansehen und mitanhören müssen, so verlieren wir schließlich, selbst die von Natur Zartesten unter uns, durch die ständige Folge der quälenden Eindrücke, jegliches Empfinden für Menschlichkeit.
Marcus Tullius Cicero
Paul Watzlawick

Über Paul Watzlawick, mehr Zitate von Paul Watzlawick (10)

Quelle: Vom Schlechten des Guten, 5. Aufl. München: Piper, 1991, S. 77, ISBN: 3492113044

Bewertungen insgesamt:
4.06/5 (16)

Bewertungen

✉ Dieses Zitat versenden

(Hinweis: Ihre Daten sind nur für Sie selbst und den Empfänger einsehbar.)

* = Pflichtfeld