Friedrich Schiller: Seht, welcher Glanz sich um sein Aug ergießt!

Seht, welcher Glanz sich um sein Aug ergießt!
Das ist nicht das Erlöschen der Natur,
Das ist der Strahl schon eines neuen Lebens.
Friedrich Schiller

Über Friedrich Schiller, mehr Zitate von Friedrich Schiller (66)

Quelle: Wilhelm Tell, Ditzingen: Reclam, 2004, S. 93 (IV, 2, 2428-30), ISBN: 3150000122

Bewertungen insgesamt:
4.29/5 (7)

Bewertungen

✉ Dieses Zitat versenden

(Hinweis: Ihre Daten sind nur für Sie selbst und den Empfänger einsehbar.)

* = Pflichtfeld