Krishnamurti: Nun sind in meinen Augen das

Nun sind in meinen Augen das Chaos, das Ziel und das „Selbst“ das gleiche; es gibt keine Trennung. Diese Trennung ist künstlich, und sie wird durch Besitzgier verursacht, durch das Anhäufen von Besitz als Folge der eigenen Unzulänglichkeit.
Krishnamurti

Über Krishnamurti, mehr Zitate von Krishnamurti (344)

Quelle: Vollkommene Freiheit, 5. Aufl. Frankfurt am Main: Fischer, 2006, S. 97, I, Frühe Werke - Für die Wahrheit offen sein, ISBN: 3596150671

Bewertungen insgesamt:
3.83/5 (12)

Bewertungen

✉ Dieses Zitat versenden

(Hinweis: Ihre Daten sind nur für Sie selbst und den Empfänger einsehbar.)

* = Pflichtfeld