Johann Wolfgang von Goethe: Leider ist es im Diätetischen wie

Leider ist es im Diätetischen wie im Moralischen: wir können einen Fehler nicht eher einsehen, als bis wir ihn los sind; wobei denn nichts gewonnen wird, weil der nächste Fehler dem vorhergehenden nicht ähnlich sieht und also unter derselben Form nicht erkannt werden kann.
Johann Wolfgang von Goethe

Über Johann Wolfgang von Goethe, mehr Zitate von Johann Wolfgang von Goethe (260)

Quelle: Dichtung und Wahrheit, Werke - Hamburger Ausgabe Bd. 9, Autobiographische Schriften I, 9. Aufl. München: dtv, 1981, S. 349 (II,8), ISBN: 3423590386

Bewertungen insgesamt:
5/5 (2)

Bewertungen

✉ Dieses Zitat versenden

(Hinweis: Ihre Daten sind nur für Sie selbst und den Empfänger einsehbar.)

* = Pflichtfeld