Georg Christoph Lichtenberg: Ist es nicht sonderbar, daß die

Ist es nicht sonderbar, daß die Menschen so gerne für die Religion fechten und so ungerne nach ihren Vorschriften leben?
Georg Christoph Lichtenberg

Über Georg Christoph Lichtenberg, mehr Zitate von Georg Christoph Lichtenberg (28)

Quelle: Aphorismen, Max Rychner, Hrsg., Zürich: Manesse, 1958, S. 456, ISBN: 3717512544

Bewertungen insgesamt:
4.43/5 (7)

Bewertungen

✉ Dieses Zitat versenden

(Hinweis: Ihre Daten sind nur für Sie selbst und den Empfänger einsehbar.)

* = Pflichtfeld