Seneca: Für einen, der nicht weiß, nach

Für einen, der nicht weiß, nach welchem Hafen er steuern will, gibt es keinen günstigen Wind.
Seneca

Über Seneca, mehr Zitate von Seneca (60)

Quelle: Vom glückseligen Leben, 14. Aufl. Stuttgart: Kröner, 1978, S. 235, Aus den Briefen an Lucilius, Von der Tugend, als dem höchsten Gute, ISBN: 352000514X

Bewertungen insgesamt:
4.61/5 (18)

Bewertungen

Dieses Zitat versenden Dieses Zitat versenden (bisher 0 mal versandt)