Hermann Hesse: Es gibt nichts Wunderbareres und Unbegreiflicheres

Es gibt nichts Wunderbareres und Unbegreiflicheres und nichts, was uns fremder wird und gründlicher verloren geht als die Seele des spielenden Kindes.
Hermann Hesse

Über Hermann Hesse, mehr Zitate von Hermann Hesse (58)

Quelle: Eine Stunde Hinter Mitternacht, Gesammelte Werke Bd. 1, 1. Aufl. Frankfurt am Main: Suhrkamp, 1987, S. 224, Meine Kindheit, ISBN: 3518381008

Bewertungen insgesamt:
4/5 (32)

Bewertungen

✉ Dieses Zitat versenden

(Hinweis: Ihre Daten sind nur für Sie selbst und den Empfänger einsehbar.)

* = Pflichtfeld