Johann Wolfgang von Goethe: Es geschieht nichts Unvernünftiges, das nicht

Es geschieht nichts Unvernünftiges, das nicht der Verstand oder Zufall wieder in die Richte brächten; nichts Vernünftiges, das Unverstand und Zufall nicht mißleiten könnten.
Johann Wolfgang von Goethe

Über Johann Wolfgang von Goethe, mehr Zitate von Johann Wolfgang von Goethe (260)

Quelle: Wilhelm Meisters Wanderjahre, Werke - Hamburger Ausgabe Bd. 8, Romane und Novellen III, 10. Aufl. München: dtv, 1981, S. 298, ISBN: 3423590386

Bewertungen insgesamt:
3.67/5 (6)

Bewertungen

✉ Dieses Zitat versenden

(Hinweis: Ihre Daten sind nur für Sie selbst und den Empfänger einsehbar.)

* = Pflichtfeld