Jan van Ruysbroek: Entleertes, bilderloses Denken, ein klares Schauen

Entleertes, bilderloses Denken, ein klares Schauen im göttlichen Lichte und eine reine Entrückung des Geistes vor das Antlitz Gottes, – diese drei zusammen bilden das wahrhaft schauende Erleben, darin sich niemand irren kann.
Jan van Ruysbroek

Über Jan van Ruysbroek, mehr Zitate von Jan van Ruysbroek (7)

Quelle: Europäische Mystik, Wiesbaden: Panorama, 2005, S. 211, ISBN: 3926642548

Bewertungen insgesamt:
5/5 (3)

Bewertungen

✉ Dieses Zitat versenden

(Hinweis: Ihre Daten sind nur für Sie selbst und den Empfänger einsehbar.)

* = Pflichtfeld