Marcel Proust: Die Gewohnheit zu denken legt manchmal

Die Gewohnheit zu denken legt manchmal das Gefühl für das Wirkliche lahm, macht dagegen immun und läßt es nur allenfalls noch als etwas nur Gedachtes erscheinen.
Marcel Proust

Über Marcel Proust, mehr Zitate von Marcel Proust (136)

Quelle: Auf der Suche nach der verlorenen Zeit, Bde. 1-3 1. Aufl. Frankfurt am Main: Suhrkamp, 2000, S. 3574, Die Entflohene, ISBN: 3518397095

Bewertungen insgesamt:
3.82/5 (11)

Bewertungen

✉ Dieses Zitat versenden

(Hinweis: Ihre Daten sind nur für Sie selbst und den Empfänger einsehbar.)

* = Pflichtfeld