Hermann Hesse: Der Mensch erlebt das, was ihm

Der Mensch erlebt das, was ihm zukommt, nur in der ersten Jugend in der ganzen Schärfe und Frische, so bis zum dreizehnten, vierzehnten Jahr, und von dem zehrt er sein Leben lang.
Hermann Hesse

Über Hermann Hesse, mehr Zitate von Hermann Hesse (65)

Quelle: Roßhalde, Gesammelte Werke Bd. 4, 1. Aufl. Frankfurt am Main: Suhrkamp, 1987, S. 13, ISBN: 3518381008

Bewertungen insgesamt:
4.08/5 (13)

Bewertungen

✉ Dieses Zitat versenden

(Hinweis: Ihre Daten sind nur für Sie selbst und den Empfänger einsehbar.)

* = Pflichtfeld