Zitate zum Thema Weise > Weisheit (47)

11 - 20 von 47

Der Weise lebt still inmitten der Welt,
sein Herz ist ein offener Raum.
Laotse

Bewertungen insgesamt:
4.46/5 (26)

Bewertungen

mehr →
Der Weise stirbt nicht mehr, er ist zuvor schon tot, Tot aller Eitelkeit, tot allem, was nicht Gott.
Angelus Silesius

Bewertungen insgesamt:
3.15/5 (13)

Bewertungen

mehr →
Der Weise trachtet nie nach dem Großen, folglich erlangt er Größe.
Laotse

Bewertungen insgesamt:
4.7/5 (10)

Bewertungen

mehr →
Der Weise wird unwillkürlich mit den anderen Menschen leutselig umgehen wie ein Fürst und sie, trotz aller Verschiedenheit der Begabung, des Standes und der Gesittung, leicht als gleichartig behandeln: was man, sobald es bemerkt wird, ihm sehr übel nimmt.
Friedrich Nietzsche

Bewertungen insgesamt:
4.55/5 (11)

Bewertungen

mehr →
Die Flamme ist sich selber nicht so hell als den andern, denen sie leuchtet: so auch der Weise.
Friedrich Nietzsche

Bewertungen insgesamt:
3.6/5 (10)

Bewertungen

mehr →
Die Kenntnisse sind Mittel, um weise zu werden, aber auch, um töricht zu werden, und durch sie wird der innere Mensch entweder geöffnet oder verschlossen und so das Vernünftige entweder ausgebildet oder zerstört.
Emanuel Swedenborg

Bewertungen insgesamt:
3.29/5 (7)

Bewertungen

mehr →
Die Menschenfreundlichkeit des Weisen bestimmt ihn mitunter, sich erregt, erzürnt, erfreut zu stellen, um seiner Umgebung durch die Kälte und Besonnenheit seines wahren Wesens nicht weh zu tun.
Friedrich Nietzsche

Bewertungen insgesamt:
4.25/5 (16)

Bewertungen

mehr →
Die Wahrheit ist vorhanden für den Weisen,
Die Schönheit für ein fühlend Herz.
Friedrich Schiller

Bewertungen insgesamt:
4.46/5 (13)

Bewertungen

mehr →
Die Weisen können nicht die Jahreszeiten bestimmen, doch sie können zur rechten Zeit die für sie richtige Tätigkeit festsetzen, und nur Tätigkeiten, die dem Zeitpunkt entsprechen, bringen großen Erfolg.
Alte Chinesische Weisheiten

Bewertungen insgesamt:
4.4/5 (5)

Bewertungen

mehr →
Drei Dinge werden nicht eher erkannt als zu gewisser Zeit:
ein Held im Kriege,
ein weiser Mann im Zorn,
ein Freund in der Not.
Johann Wolfgang von Goethe

Bewertungen insgesamt:
4/5 (12)

Bewertungen

mehr →