Zitate zum Thema Verbrechen - Verbrecher (14)

11 - 14 von 14

Verbrechen sind die in den Herrn Sündern stattfindende Vereinigung alles dessen, was die anderen Menschen in kleinen Unregelmäßigkeiten abströmen lassen. Das heißt in der Phantasie und in tausend alltäglichen Bosheiten und Lumpereien der Gesinnung.
Robert Musil

Bewertungen insgesamt:
5/5 (2)

Bewertungen

mehr →
Wie viele Urteile habe ich erlebt, die weit sträflicher waren als das Verbrechen!
Montaigne

Bewertungen insgesamt:
5/5 (2)

Bewertungen

mehr →
Wo Mäßigung ein Fehler ist, da ist Gleichgültigkeit ein Verbrechen.
Georg Christoph Lichtenberg

Bewertungen insgesamt:
2.67/5 (3)

Bewertungen

mehr →
Würde man es als zutreffend anerkennen, daß irgendwelche Pflichten […] wichtiger seien als die der Menschenliebe, dann könnte jeder ein noch so schweres Verbrechen an seinen Mitmenschen verüben, ohne sich dabei schuldig zu fühlen.
Leo N. Tolstoi

Bewertungen insgesamt:
3.86/5 (7)

Bewertungen

mehr →