Zitate zum Thema Verbot - Verbieten (6)

1 - 6 von 6

Die verbotene Frucht im Garten Eden ist eine halluzinogene Droge, deren Konsum die Illusion von Raum und Zeit erzeugt.
Andreas Tenzer

Bewertungen insgesamt:
4/5 (26)

Bewertungen

mehr →
Je mehr Verbote es gibt,
desto weniger tugendhaft werden die Leute sein.
Laotse

Bewertungen insgesamt:
5/5 (8)

Bewertungen

mehr →
Jedes Verbot verschlechtert den Charakter bei denen, die sich ihm nicht willentlich unterwerfen, sondern nur gezwungen.
Friedrich Nietzsche

Bewertungen insgesamt:
4.73/5 (11)

Bewertungen

mehr →
Man darf nichts fürchten und nichts für verboten halten, was die Seele in uns wünscht.
Hermann Hesse

Bewertungen insgesamt:
5/5 (1)

Bewertungen

mehr →
Wer zu bequem ist, um selber zu denken und selber sein Richter zu sein, der fügt sich eben in die Verbote, wie sie nun einmal sind.
Hermann Hesse

Bewertungen insgesamt:
Noch keine Bewertungen

Bewertungen

mehr →
Uns etwas verbieten heißt, uns danach lüstern machen.
Montaigne

Bewertungen insgesamt:
3/5 (2)

Bewertungen

mehr →