Zitate zum Thema Schwanken (3)

1 - 3 von 3

Alles auf dem Gebiete der Moral ist geworden, wandelbar, schwankend, alles ist im Flusse, es ist wahr: – aber alles ist auch im Strome: nach einem Ziele hin.
Friedrich Nietzsche

Bewertungen insgesamt:
3.31/5 (16)

Bewertungen

mehr →
Die Menge schwankt im ungewissen Geist,
Dann strömt sie nach, wohin der Strom sie reißt.
Johann Wolfgang von Goethe

Bewertungen insgesamt:
4.55/5 (11)

Bewertungen

mehr →
Jedes schwankende Regime hat bisher versucht, als letzten Ausweg seine Untertanen durch einen Krieg an sich zu fesseln.
George Bernard Shaw

Bewertungen insgesamt:
5/5 (1)

Bewertungen

mehr →