Zitate zum Thema Schatten (17)

11 - 17 von 17

Jedes böse und jedes gute Ding ist ein Schatten, dem wir eine Rolle geben.
Ralph Waldo Emerson

Bewertungen insgesamt:
4.67/5 (3)

Bewertungen

mehr →
Ich bin Schatten, sagt dein Schatten, und ich verachte das Licht. Aber erlebt davon.
Antoine de Saint-Exupéry

Bewertungen insgesamt:
1.67/5 (3)

Bewertungen

mehr →
Nur im Schatten verbrauchter Gottheiten kann man frei atmen.
Emile Michel Cioran

Bewertungen insgesamt:
4.58/5 (12)

Bewertungen

mehr →
Ruhm ist der Schatten einer Leidenschaft, die im Licht steht.
Khalil Gibran

Bewertungen insgesamt:
4/5 (11)

Bewertungen

mehr →
Wenn man eine Eiche pflanzt, darf man nicht die Hoffnung hegen, nächstens in ihrem Schatten zu ruhen.
Antoine de Saint-Exupéry

Bewertungen insgesamt:
4.4/5 (15)

Bewertungen

mehr →
Wenn wir in unserer Seele graben, fördern wir oftmals etwas zutage, das dort unbemerkt gelegen wäre.
Leo N. Tolstoi

Bewertungen insgesamt:
4.11/5 (9)

Bewertungen

mehr →
Wird der Mensch auch in Zukunft dabei verharren, den Staub der Erde anzustarren? Oder wird er – um den Schatten seines Körpers nicht inmitten von Dornen und Totenschädeln zu sehen – seine Augen zur Sonne erheben?
Khalil Gibran

Bewertungen insgesamt:
4.27/5 (11)

Bewertungen

mehr →