Zitate zum Thema Mut (15)

11 - 15 von 15

Kein Weiser jammert um Verlust:
Er sucht mit freudigem Mut ihn zu ersetzen!
William Shakespeare

Bewertungen insgesamt:
4.59/5 (22)

Bewertungen

mehr →
Macht ausüben kostet Mühe und erfordert Mut. Deshalb machen so viele ihr gutes, allerbestes Recht nicht geltend, weil dies Recht eine Art Macht ist, sie aber zu faul oder zu feige sind, es auszuüben. Nachsicht und Geduld heißen die Deckmantel-Tugenden dieser Fehler.
Friedrich Nietzsche

Bewertungen insgesamt:
4.14/5 (7)

Bewertungen

mehr →
Nach jenem Durchgang hinzustreben,
Um dessen engen Mund die ganze Hölle flammt:
Zu diesem Schritt sich heiter zu entschließen,
Und wär‘ es mit Gefahr, ins Nichts dahinzufließen.
Johann Wolfgang von Goethe

Bewertungen insgesamt:
4.33/5 (3)

Bewertungen

mehr →
Erst die Unschuld des Werdens gibt uns den größten Mut und die größte Freiheit!
Friedrich Nietzsche

Bewertungen insgesamt:
2.5/5 (2)

Bewertungen

mehr →
Vergleichen führt zu Enttäuschungen und ermutigt nur den Neid, den man als Wettbewerb bezeichnet.
Krishnamurti

Bewertungen insgesamt:
4.52/5 (21)

Bewertungen

mehr →