Zitate zum Thema Meer > Ozean > See (22)

11 - 20 von 22

Ich selbst muß Sonne sein: ich muß mit meinen Strahlen
Das farbenlose Meer der ganzen Gottheit malen.
Angelus Silesius

Bewertungen insgesamt:
4/5 (13)

Bewertungen

mehr →
Jene Tränen des kleinen Kindes sind, wenn sie dich rühren, eine Luke, die auf das offene Meer hinausgeht. Denn dich bewegen nicht diese Tränen allein, sondern alle Tränen.
Antoine de Saint-Exupéry

Bewertungen insgesamt:
5/5 (5)

Bewertungen

mehr →
Manche Dinge sehen wir nur, wenn wir das Meer überqueren und nehmen sie nicht zur Kenntnis, wenn wir sie stets vor Augen haben.
Lateinische Lebensweisheiten

Bewertungen insgesamt:
4.13/5 (15)

Bewertungen

mehr →
O glücklich, wer noch hoffen kann
Aus diesem Meer des Irrtums aufzutauchen!
Was man nicht weiß, das eben brauchte man,
Und was man weiß, kann man nicht brauchen.
Johann Wolfgang von Goethe

Bewertungen insgesamt:
4.22/5 (9)

Bewertungen

mehr →
Wenn du dir eine Perle wünschest,
Such sie nicht in einer Wasserlache.
Denn wer Perlen finden will,
muss bis zum Grund des Meeres tauchen.
Rumi

Bewertungen insgesamt:
4.72/5 (25)

Bewertungen

mehr →
Wenn ihr wirklich den Geist des Todes schauen wollt, öffnet eure Herzen weit dem Körper des Lebens.
Denn Leben und Tod sind eins, so wie der Fluß und das Meer eins sind.
Khalil Gibran

Bewertungen insgesamt:
4.27/5 (11)

Bewertungen

mehr →
Wenn mein Bild stark ist, wird es sich wie ein Samenkorn entwickeln, und infolgedessen steht es in erster Linie zur Wahl. Und wo hast du schon einen Drang zum Meere gesehen, der sich nicht in ein Schiff verwandelt hätte?
Antoine de Saint-Exupéry

Bewertungen insgesamt:
3.44/5 (16)

Bewertungen

mehr →
Wer den Weg nicht kennt, auf dem er zum Meer gelangen kann,
der sollte sich einen Fluss als Begleiter suchen.
Lateinische Lebensweisheiten

Bewertungen insgesamt:
3/5 (10)

Bewertungen

mehr →
Wer übers Meer flieht, wechselt den Ort, nicht seine Stimmung.
Lateinische Lebensweisheiten

Bewertungen insgesamt:
3.5/5 (6)

Bewertungen

mehr →
Wer zweifelt gleicht den Meereswogen, die vom Wind gepeitscht hin und her getrieben werden.
Bibelzitate

Bewertungen insgesamt:
3.63/5 (8)

Bewertungen

mehr →