Zitate zum Thema Mann - Männlich (21)

11 - 20 von 21

Diese Liebe hat nichts mit „meiner“ oder „deiner“ Liebe zu tun. Es ist Liebe. Wenn Sie das erfahren haben, werden Sie Ihre Kinder niemals zur Ausbildung in die Armee schicken, um getötet zu werden. Dann werden Sie eine ganz andere Art von Zivilisation hervorbringen, eine andere Kultur, andere Menschen, Männer und Frauen.
Krishnamurti

Bewertungen insgesamt:
4.67/5 (30)

Bewertungen

mehr →
Drei Dinge werden nicht eher erkannt als zu gewisser Zeit:
ein Held im Kriege,
ein weiser Mann im Zorn,
ein Freund in der Not.
Johann Wolfgang von Goethe

Bewertungen insgesamt:
4/5 (12)

Bewertungen

mehr →
Ein jeder lernt nur, was er lernen kann;
Doch der den Augenblick ergreift,
Das ist der rechte Mann.
Johann Wolfgang von Goethe

Bewertungen insgesamt:
4.23/5 (13)

Bewertungen

mehr →
Es ist nur der eitle Mann, der darum kämpft, demütig zu werden. Entweder Sie sind es, oder Sie sind es nicht, gut nämlich.
Krishnamurti

Bewertungen insgesamt:
4.6/5 (10)

Bewertungen

mehr →
Geld macht den Mann nicht.
Friedrich Schiller

Bewertungen insgesamt:
3.33/5 (6)

Bewertungen

mehr →
Man lügt heute weniger aus Schwäche als aus der Überzeugung, daß ein Mann, der das Leben meistert, lügen können muß.
Robert Musil

Bewertungen insgesamt:
3.14/5 (14)

Bewertungen

mehr →

Meine Wahl

Ich liebe mir den heitern Mann
Am meisten unter meinen Gästen:
Wer sich nicht selbst zum besten haben kann,
Der ist gewiß nicht von den Besten.
Johann Wolfgang von Goethe

Bewertungen insgesamt:
4.67/5 (6)

Bewertungen

mehr →
Reife des Mannes: das heißt den Ernst wiedergefunden haben, den man als Kind hatte, beim Spiel.
Friedrich Nietzsche

Bewertungen insgesamt:
4.65/5 (17)

Bewertungen

mehr →
Wenn man nichts zu tun hat und nicht weiß, was man mit sich anfangen soll, ist man tatkräftig. Dann brüllt man herum, säuft, schlägt sich und schikaniert Roß und Mann.
Robert Musil

Bewertungen insgesamt:
4.6/5 (5)

Bewertungen

mehr →
Wir leben in einer Welt, worin ein Narr viele Narren, aber ein weiser Mann nur wenige Weise macht.
Georg Christoph Lichtenberg

Bewertungen insgesamt:
4.4/5 (5)

Bewertungen

mehr →