Zitate zum Thema Individuum - Individuell (48)

21 - 30 von 48

Die Schwäche des Willens beginnt, sobald das Individuum etwas für sich selbst sein will.
Ralph Waldo Emerson

Bewertungen insgesamt:
4.38/5 (8)

Bewertungen

mehr →
Ein jeder trägt eine produktive Einzigkeit in sich, als den Kern seines Wesens; und wenn er sich dieser Einzigkeit bewußt wird, erscheint um ihn ein fremdartiger Glanz, der des Ungewöhnlichen.
Friedrich Nietzsche

Bewertungen insgesamt:
4.38/5 (16)

Bewertungen

mehr →
Eine begeisterte ethische Individualität gebraucht den Verstand, zu entdecken, was das Klügste ist, um es dann bleiben zu lassen, denn was wir im allgemeinen das Klügste nennen, ist selten das Edle.
Sören Kierkegaard

Bewertungen insgesamt:
4.4/5 (5)

Bewertungen

mehr →
Eine planvolle Verteilung der Arbeit wird immer mehr zur gebieterischen Notwendigkeit, und diese Verteilung wird zu einer materiellen Sicherung der Individuen führen.
Albert Einstein

Bewertungen insgesamt:
3.75/5 (8)

Bewertungen

mehr →
Eine Sache, die wir zu einem bestimmten Zeitpunkt sehen, ein Buch, das wir lesen, bleibt für immer nicht nur mit dem verknüpft, was um uns her vorhanden war, sondern ebenso treu bleibt es verbunden mit dem, was wir damals waren.
Marcel Proust

Bewertungen insgesamt:
3.8/5 (15)

Bewertungen

mehr →
Es gibt keine Liste von Büchern, die man unbedingt gelesen haben müßte und ohne welche kein Heil und keine Bildung ist! Aber es gibt für jeden einzelnen Menschen eine beträchtliche Zahl von Büchern, in welchen gerade er, dieser Eine, Befriedigung und Genuß erleben kann.
Hermann Hesse

Bewertungen insgesamt:
4.67/5 (15)

Bewertungen

mehr →
Es ist unmöglich, zu wahrer Individualität zu gelangen, ohne im Ganzen verwurzelt zu sein. Alles andere ist egozentrisch.
David Bohm

Bewertungen insgesamt:
4/5 (9)

Bewertungen

mehr →
Im Westen verdrängt man das Leiden in einen Menschen oder in ein Bild, das man anbetet – das Leiden der Menschheit wird in ein Individuum projiziert.
Krishnamurti

Bewertungen insgesamt:
4.56/5 (9)

Bewertungen

mehr →
In der Liebe zum Ganzen tritt das Individuelle in Erscheinung.
Krishnamurti

Bewertungen insgesamt:
4.71/5 (7)

Bewertungen

mehr →
In der Moral behandelt sich der Mensch nicht als individuum, sondern als dividuum.
Friedrich Nietzsche

Bewertungen insgesamt:
4.6/5 (5)

Bewertungen

mehr →