Zitate zum Thema Hand (25)

11 - 20 von 25

Die Träumenden und die Wünschenden halten den feineren Stoff des Lebens in den Händen.
Franz Kafka

Bewertungen insgesamt:
4.75/5 (4)

Bewertungen

mehr →
Es genügt, daß die Schönheit unseren Überdruß streift, damit unser Herz wie Seide zwischen den Händen des Lebens zerreißt.
Nicolás Gómez Dávila

Bewertungen insgesamt:
4.71/5 (7)

Bewertungen

mehr →
Es gibt Menschen, die mit Freude geben, und diese Freude ist ihr Lohn. […]
Sie geben, wie im Tal dort drüben die Myrte ihren Duft verströmt.
Durch die Hände solcher Menschen spricht Gott zu uns
und durch ihre Augen lächelt er auf die Welt.
Khalil Gibran

Bewertungen insgesamt:
4.63/5 (24)

Bewertungen

mehr →
Gott hat der Wahrheit mehrere Tore gegeben, und er öffnet sie demjenigen, der mit der Hand des Glaubens daran klopft.
Khalil Gibran

Bewertungen insgesamt:
4.2/5 (15)

Bewertungen

mehr →
Der Springbrunnen, mit dem du dein Haus verschönst – und der auf dem Siege deiner Hände beruht – bedeutet nicht das gleiche, wie wenn du dich im Gehäuse eines anderen eingenistet hast.
Antoine de Saint-Exupéry

Bewertungen insgesamt:
2.5/5 (4)

Bewertungen

mehr →
In dir selbst ist die ganze Welt verborgen, und wenn du weißt, wie man schaut und lernt, dann ist die Tür da und der Schlüssel ist in deiner Hand. Niemand kann dir diesen Schlüssel geben oder die Tür zeigen, nur du bist dazu in der Lage.
Krishnamurti

Bewertungen insgesamt:
4.18/5 (22)

Bewertungen

mehr →
Lass den, der seine beschmutzten Hände an deinem Gewand reinigt, dein Gewand nehmen. Er kann es wieder gebrauchen; du sicherlich nicht.
Khalil Gibran

Bewertungen insgesamt:
4.43/5 (14)

Bewertungen

mehr →
O meine Seele, nun gab ich dir alles und auch mein letztes, und alle meine Hände sind an dich leer geworden: – daß ich dich singen hieß, siehe, das war mein letztes!
Friedrich Nietzsche

Bewertungen insgesamt:
3.17/5 (6)

Bewertungen

mehr →
Und was ist Zufall anders, als der rohe Stein,
Der Leben annimmt unter Bildners Hand?
Den Zufall gibt die Vorsehung –
Zum Zwecke muss ihn der Mensch gestalten.
Friedrich Schiller

Bewertungen insgesamt:
4.67/5 (6)

Bewertungen

mehr →
Was Hände bauen, können Hände stürzen.
Friedrich Schiller

Bewertungen insgesamt:
4.29/5 (14)

Bewertungen

mehr →