Zitate zum Thema Geschichte > Historisch (17)

11 - 17 von 17

Mangel an historischem Sinn ist der Erbfehler aller Philosophen.
Friedrich Nietzsche

Bewertungen insgesamt:
5/5 (5)

Bewertungen

mehr →
Unsere ganze Geschichte ist bloß Geschichte des wachenden Menschen; an die Geschichte des schlafenden hat noch niemand gedacht.
Georg Christoph Lichtenberg

Bewertungen insgesamt:
3.67/5 (3)

Bewertungen

mehr →
Wäre der Wille eines jeden Menschen frei, das heißt, könnte jeder Mensch so handeln, wie er gerade will, dann würde die Geschichte aus einer Reihe von zusammenhanglosen Zufälligkeiten bestehen.
Leo N. Tolstoi

Bewertungen insgesamt:
4.24/5 (17)

Bewertungen

mehr →
Was aus einer Handlung folgt, weiß der Handelnde eigentlich nicht. Aber diese höhere Ordnung der Dinge, die die freien Handlungen sozusagen verdaut und in ihre ewigen Gesetze einarbeitet, die ist die Notwendigkeit, und diese Notwendigkeit ist die Bewegung in der Geschichte.
Sören Kierkegaard

Bewertungen insgesamt:
3.6/5 (5)

Bewertungen

mehr →
Was die Erfahrung aber und die Geschichte lehren, ist dieses, daß Völker und Regierungen niemals etwas aus der Geschichte gelernt und nach Lehren, die aus derselben zu ziehen gewesen wären, gehandelt haben.
G.W.F. Hegel

Bewertungen insgesamt:
4/5 (6)

Bewertungen

mehr →
Was ihr den Geist der Zeiten heißt,
Das ist im Grund der Herren eigner Geist,
In dem die Zeiten sich bespiegeln.
Johann Wolfgang von Goethe

Bewertungen insgesamt:
5/5 (2)

Bewertungen

mehr →
Wenn die Weltbewegung einen Zielzustand hätte, so müßte er erreicht sein. Das einzige Grundfaktum ist aber, daß sie keinen Zielzustand hat.
Friedrich Nietzsche

Bewertungen insgesamt:
3.67/5 (3)

Bewertungen

mehr →