Zitate zum Thema Ertragen - Erträglich > Aushalten (15)

11 - 15 von 15

Nur das Geniale ist erträglich, und die Durchschnittsmenschen müssen gepreßt werden, damit sie es hervorbringen oder gelten lassen!
Robert Musil

Bewertungen insgesamt:
4.6/5 (5)

Bewertungen

mehr →
Nur daß die Furcht vor etwas nach dem Tod –
Das unentdeckte Land, von des Bezirk
Kein Wanderer wiederkehrt – den Willen irrt,
Daß wir die Übel, die wir haben, lieber
Ertragen als zu unbekannten fliehn.
William Shakespeare

Bewertungen insgesamt:
3.59/5 (17)

Bewertungen

mehr →
Wer fähig ist, in Muße zu leben, der kann nicht anders, als in Muße sein; wer nicht fähig ist, in Muße zu leben, der vermag die Muße nicht zu ertragen.
Dschuang Dsi

Bewertungen insgesamt:
5/5 (1)

Bewertungen

mehr →
Wer mit sich unzufrieden ist, ist fortwährend bereit, sich dafür zu rächen: wir anderen werden seine Opfer sein, und sei es auch nur darin, daß wir immer seinen häßlichen Anblick zu ertragen haben.
Friedrich Nietzsche

Bewertungen insgesamt:
4.73/5 (15)

Bewertungen

mehr →
Wir alle müssen, um die Wirklichkeit für uns erträglich zu machen, ein paar kleine Torheiten in uns nähren.
Marcel Proust

Bewertungen insgesamt:
4.1/5 (10)

Bewertungen

mehr →