Zitate zum Thema Erscheinung - Erscheinen > Phänomen (34)

11 - 20 von 34

Die Menge fragt bei jeder neuen bedeutenden Erscheinung, was sie nutze, und sie hat nicht unrecht; denn sie kann bloß durch den Nutzen den Wert einer Sache gewahr werden.
Johann Wolfgang von Goethe

Bewertungen insgesamt:
4.4/5 (5)

Bewertungen

mehr →
Die Theorie an und für sich ist nichts nütze, als insofern sie uns den Zusammenhang der Erscheinungen glauben macht.
Johann Wolfgang von Goethe

Bewertungen insgesamt:
4/5 (5)

Bewertungen

mehr →
Die Wahrheit, die man in Worte kleidet, bahnt sich nicht unmittelbar ihren Weg und ist kein unbestreitbares, augenfälliges Phänomen. Es braucht eine ganze Weile Zeit, bis eine Wahrheit gleicher Ordnung sich in den anderen formen kann.
Marcel Proust

Bewertungen insgesamt:
4/5 (9)

Bewertungen

mehr →
Ein jeder trägt eine produktive Einzigkeit in sich, als den Kern seines Wesens; und wenn er sich dieser Einzigkeit bewußt wird, erscheint um ihn ein fremdartiger Glanz, der des Ungewöhnlichen.
Friedrich Nietzsche

Bewertungen insgesamt:
4.38/5 (16)

Bewertungen

mehr →
Es gibt keine Zerteilung des Einen durch das Erscheinen des Endlichen, denn dieses Eine Unendliche erscheint uns als die vielen Endlichen.
Sri Aurobindo

Bewertungen insgesamt:
3/5 (7)

Bewertungen

mehr →
Frei von Begierde,
erkennst du klar das Geheimnis.
In Begierde verstrickt,
siehst du nur die Erscheinungsformen.
Laotse

Bewertungen insgesamt:
4.59/5 (17)

Bewertungen

mehr →
Gott erscheint uns nie als Person, sondern immer in der Tat.
Mahatma Gandhi

Bewertungen insgesamt:
3.94/5 (16)

Bewertungen

mehr →
Gott nämlich wirkt in uns von innen nach außen, die Welt der Erscheinungen aber von außen nach innen.
Jan van Ruysbroek

Bewertungen insgesamt:
5/5 (3)

Bewertungen

mehr →
Großes muß auch mit großem Geiste beurteilt werden; sonst wird der Fehler, welcher der unsrige ist, als Fehler jener Dinge erscheinen.
Seneca

Bewertungen insgesamt:
4.78/5 (9)

Bewertungen

mehr →
Humor ist so schön, er schwebt frei von aller Begehrlichkeit über den Erscheinungen.
Robert Musil

Bewertungen insgesamt:
4.33/5 (6)

Bewertungen

mehr →