Zitate zum Thema Erfindung (21)

11 - 20 von 21

Ideologien sind Erfindungen des Denkens, die von der Kultur konditioniert wurden, in der sie sich entwickelt haben.
Krishnamurti

Bewertungen insgesamt:
4.53/5 (15)

Bewertungen

mehr →
In der Wahrheit sind wir, wenn wir die Konflikte immer tiefer erleben. Das gute Gewissen ist eine Erfindung des Teufels.
Albert Schweitzer

Bewertungen insgesamt:
5/5 (1)

Bewertungen

mehr →
Moralische Normen sind bloße Erfindungen der Gesellschaft, um das Individuum zu unterjochen.
Krishnamurti

Bewertungen insgesamt:
4.43/5 (21)

Bewertungen

mehr →
Nicht der ist schöpferisch, der erfindet oder beweist, sondern der zum Werden verhilft.
Antoine de Saint-Exupéry

Bewertungen insgesamt:
4.44/5 (9)

Bewertungen

mehr →
Sich den Objekten in der Breite gleichstellen, heißt lernen; die Objekte in ihrer Tiefe auffassen, heißt erfinden.
Johann Wolfgang von Goethe

Bewertungen insgesamt:
4.5/5 (2)

Bewertungen

mehr →
So ist also das „Ich“, an das wir uns klammern, frei erfunden. Das könnte die tiefste Ursache der Angst sein -, daß man sich an etwas klammert, das nicht existiert.
Krishnamurti

Bewertungen insgesamt:
4.67/5 (15)

Bewertungen

mehr →
Sogar die Wissenschaft kann ohne Schönheit nicht bestehen […], nicht ein Nagel würde mehr erfunden werden!
Fjodor M. Dostojewski

Bewertungen insgesamt:
4.36/5 (11)

Bewertungen

mehr →
Und hüte dich vor den Guten und Gerechten! Sie kreuzigen gerne die, welche ihre eigene Tugend erfinden – sie hassen den Einsamen.
Friedrich Nietzsche

Bewertungen insgesamt:
4.29/5 (21)

Bewertungen

mehr →
Was man erfindet, tut man mit Liebe, was man gelernt hat, mit Sicherheit.
Johann Wolfgang von Goethe

Bewertungen insgesamt:
3.82/5 (11)

Bewertungen

mehr →
Wehe dir, wehe allen, die ihr Leben damit verbringen, eine Beglückungsmaschine erfinden zu wollen!
Fernando Pessoa

Bewertungen insgesamt:
3.83/5 (6)

Bewertungen

mehr →