Zitate zum Thema Dinge > Gegenstand (145)

11 - 20 von 145

Bei der Ausbildung der Persönlichkeit muß der Wille auf ewige Wahrheiten gerichtet sein. Wer von der gemeinen Not des Lebens gebändigt wird, ist noch nicht fähig, in jenen Dingen mitzureden.
Konfuzius

Bewertungen insgesamt:
4.07/5 (15)

Bewertungen

mehr →
Bestimmte Dinge sind nur als Erlebnis interessant, andere nur als Vorstellung.
Nicolás Gómez Dávila

Bewertungen insgesamt:
4.18/5 (11)

Bewertungen

mehr →
Betrachte die Welt als dein Selbst,
habe Vertrauen zum Sosein der Dinge,
liebe die Welt als dein Selbst;
dann kannst du dich um alle Dinge kümmern.
Laotse

Bewertungen insgesamt:
4.14/5 (44)

Bewertungen

mehr →
Daher kommt es, daß wir oft auf Dinge hinarbeiten, welche, wenn endlich erlangt, uns nicht mehr angemessen sind; wie auch, daß wir mit den Vorarbeiten zu einem Werke die Jahre hinbringen, welche derweilen unvermerkt uns die Kräfte zur Ausführung desselben rauben.
Arthur Schopenhauer

Bewertungen insgesamt:
4.43/5 (7)

Bewertungen

mehr →
Das Ich ist nichts von seinem Denken Verschiedenes, das Denken des Ich und das Ich selbst sind absolut Eins; das Ich also überhaupt nichts außer dem Denken, also kein Ding, keine Sache, sondern das ins Unendliche fort Nichtobjektive.
Friedrich Schelling

Bewertungen insgesamt:
4.33/5 (3)

Bewertungen

mehr →
Das Leben bildet eine Oberfläche, die so tut, als ob sie so sein müßte, wie sie ist, aber unter ihrer Haut treiben und drängen die Dinge.
Robert Musil

Bewertungen insgesamt:
4.55/5 (11)

Bewertungen

mehr →
Denn wir sprechen von «dem Tod», um die Dinge zu vereinfachen, aber es gibt fast ebenso viele von seiner Art, wie es Personen gibt.
Marcel Proust

Bewertungen insgesamt:
4.07/5 (14)

Bewertungen

mehr →
Der Anfang aller Dinge ist ein kosmisches Paradoxon, ein Paradoxon ohne Schlüssel zum Verständnis seiner Bedeutung.
Sri Aurobindo

Bewertungen insgesamt:
3.8/5 (10)

Bewertungen

mehr →
Der ganze Zauber, der das Problem vom Ursprung organisierter Körper umgibt, rührt daher, daß in diesen Dingen Notwendigkeit und Zufälligkeit innigst vereinigt sind.
Friedrich Schelling

Bewertungen insgesamt:
3.6/5 (10)

Bewertungen

mehr →
Der Gesamtwert der Welt ist unabwertbar, folglich gehört der philosophische Pessimismus unter die komischen Dinge.
Friedrich Nietzsche

Bewertungen insgesamt:
3.57/5 (7)

Bewertungen

mehr →