Die Weisheit besteht nicht darin, sich aus Abscheu vor dem Exzeß zu mäßigen, sondern aus Liebe zur Grenze.
Nicolás Gómez Dávila

Bewertungen insgesamt:
4.75/5 (8)

Bewertungen

mehr →
Bestimmte Dinge sind nur als Erlebnis interessant, andere nur als Vorstellung.
Nicolás Gómez Dávila

Bewertungen insgesamt:
4.18/5 (11)

Bewertungen

mehr →
Der Moderne glaubt fest, daß nur das Unreine authentisch ist.
Nicolás Gómez Dávila

Bewertungen insgesamt:
4.36/5 (11)

Bewertungen

mehr →
Der Wandel ist in der modernen Welt nicht Folge des Veraltens, sondern das Veralten Folge des Wandels.
Nicolás Gómez Dávila

Bewertungen insgesamt:
4.17/5 (6)

Bewertungen

mehr →
Wer sich einer Idee zu bemächtigen glaubt, wenn er ein Vokabular usurpiert, gleicht dem, der sich für adlig hält, weil er einen Titel kauft.
Nicolás Gómez Dávila

Bewertungen insgesamt:
4.5/5 (6)

Bewertungen

mehr →
Es genügt, daß die Schönheit unseren Überdruß streift, damit unser Herz wie Seide zwischen den Händen des Lebens zerreißt.
Nicolás Gómez Dávila

Bewertungen insgesamt:
4.71/5 (7)

Bewertungen

mehr →
Der Körper ist eine Erfindung der Seele.
Nicolás Gómez Dávila

Bewertungen insgesamt:
4.63/5 (8)

Bewertungen

mehr →
Die Verwesung der modernen Welt nicht zu spüren, ist ein Indiz der Ansteckung.
Nicolás Gómez Dávila

Bewertungen insgesamt:
4.8/5 (20)

Bewertungen

mehr →
Wer sich respektiert, kann nur in den Zwischenräumen der Gesellschaft leben.
Nicolás Gómez Dávila

Bewertungen insgesamt:
4.69/5 (13)

Bewertungen

mehr →
Wer gegen das Altern kämpft, altert bloß ohne zu reifen.
Nicolás Gómez Dávila

Bewertungen insgesamt:
5/5 (10)

Bewertungen

mehr →